Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

HOBBY- UND FREIZEITBATTERIEN ZUR LANGZEITENTLADUNG

STROM ZUM MITNEHMEN

Langzeitentladebatterien - die on board Power für Hobby und Freizeit

 

Die Banner Langzeitentladebatterien sind absolute Spezialisten unter den Batterien und wie Spezialisten verrichten
diese auch ihre Arbeit: Perfekt für ihren Einsatzbereich geeignet und kompromisslos in ihrer Qualität.
Sie liefern unter anderem die tragbare Energie für Segel- und Elektroboote, Yachten, Wohn- und Reisemobile, Camping/Caravan sowie den Solarbereich.

 

Banner Tipp: Verwenden Sie zum Motorstart am Besten eine Starterbatterie. Banner bietet mit der Running Bull EFB und der Power Bull PROfessional Originalbatterien der Erstausstattung.

(OE-Qualität für den Ersatzbedarf).

Führende Wohnmobilhersteller, wie Knaus Tabbert Reisemobile, vertrauen in der Erstausstattung auf die besten Banner Batterien der Serie Running Bull.  

Welcher Campingtyp sind Sie?

 

Wir verfügen über ein umfassendes Sortiment an Camping-, Caravan- und Wohnmobilbatterien (Bordnetzversorgung und Motorstart), die eine perfekte Auswahl an Leistung und Lebensdauer bieten, um jeder Freizeitanwendung gerecht zu werden.
Vor diesem Hintergrund haben wir eine einfach zu handhabende Batterieauswahltabelle entwickelt, die es dem Freizeitenthusiasten ermöglicht, seinen spezifischen Energiebedarf an die richtige Batterie anzupassen.

 

Unsere einfache und übersichtliche Tabelle hilft Ihnen die passende(n) Langzeitentladebatterie(n) für Ihren Einsatzfall zu bestimmen, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht. 3 Produktvarianten und insgesamt 3 Batterietechnologien (Blei-Säure konventionell, AGM*, Gel**) stehen zur Auswahl.

Denn als Outdoorfan werden Sie jede Minute, die Sie in der freien Natur verbringen, genießen wollen. Ob Sie antike Stätten bestaunen, Nationalparks bereisen, einen Städtetrip genießen, Campingplätze testen oder einfach die Länder Europas erkunden. Sie müssen sicherstellen, dass Sie über eine zuverlässige Bordnetzversorgung verfügen, die für Ihre Art von Freizeitaufenthalt optimal geeignet ist.

 

*AGM - Absorbent Glass Mat, die Säure ist im Glasvlies aufgesaugt und somit gebunden

VRLA - Valve Regulated Lead Acid, also einer ventilregulierten Blei-Säurebatterie mit AGM-Technologie.

 

**Gel - Einbettung des Elektrolyts in Gel, dieser ist somit gebunden.

ENERGY BULL

  • Batterietechnologie: Blei-Säure konventionell
  • Stellplätze pro Reise: ca. 1-2
  • Nutzungshäufigkeit: gelegentlich/monatlich
  • Stromanschluss: 80% am Stromnetz - 20% Batterie
  • Solarlademodul: Selten im Einsatz 
  • Urlaubsdauer: Wochenende, max. 1-2 Wochen 
  • Energiebedarf: Standardausstattung - geringer Energiebedarf 
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 270 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 10-12 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

Zu den Produkten

TRACTION BULL BLOC AGM

  • Batterietechnologie: AGM (Deep-Cycle)
  • Stellplätze pro Reise: ca. 3-6
  • Nutzungshäufigkeit: wöchentlich/täglich
  • Stromanschluss: 30% am Stromnetz - 70% Batterie
  • Solarlademodul: Öfters im Einsatz, (fast) immer im Einsatz
  • Urlaubsdauer: ca. 3-6 Wochen
  • Energiebedarf: Zusatzausstattung - hoher Energiebedarf
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 680 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 8-10 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

Zu den Produkten

TRACTION BULL BLOC GEL

  • Batterietechnologie: Gel (Deep-Cycle)
  • Stellplätze pro Reise: ca. 6 und mehr
  • Nutzungshäufigkeit: wöchentlich/täglich
  • Stromanschluss: 10% am Stromnetz - 90% Batterie
  • Solarlademodul: Immer im Einsatz
  • Urlaubsdauer: ca. 6 Wochen und mehr
  • Energiebedarf: max. Zusatzausstattung - höchster Energiebedarf
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 980 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 8-10 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

Zu den Produkten

Gut zu wissen! 

In einem Wohnmobil gibt es fast immer die Kombination aus Starterbatterie für Motorstart und Langzeitentladebatterie(n) zur Versorgung sämtlicher elektrischer bzw. eklektronischer Zusatzverbraucher (z.B. Licht, Kühlschrank, Entertainment, ...).

 

Bitte beachten: Trotz höherer Anschaffungskosten kann sich eine Batterie mit höherer Zyklenfestigkeit über die Lebensdauer bezahlt machen, immer abhängig vom individuellen Einsatzfall. Weiters spart man die Kosten für den teils komplexen Ein- und Ausbau incl. Neukauf samt Transport.  

 

Banner Tipp: Beim Betrieb von 230V Geräten (z.B. Fön, Wasserkocher oder Kaffeemaschine) über einen Wechselrichter - auf die Wattangabe - nochmals ca. 15% dazurechnen, denn so viel Energie geht beim Betrieb des Wechselrichters verloren! Ein Wechselrichter (auch Inverter oder Drehrichter) ist ein elektrisches Gerät, das Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt.

Welche Batterie brauche ich für mein Wohnmobil oder Boot?

 

Der Kapazitätsbedarf von Wohnwagen und Bootsbatterien als Bordnetzbatterien kann selbst errechnet werden. Rechts finden Sie ein Beispiel, wie Sie den Strombedarf für Ihre Anwendung eruieren können.

 

Benötigte Batterie: Energy Bull 96801  K5=180Ah

 

Liegt die durchschnittliche Einschaltzeit bei ca. 5 Stunden wird die K5 verwendet, bei ca. 20 Stunden die K20 und bei ca. 100 Stunden die K100. Der Sicherheitsfaktor (zur Vermeidung von Tiefentladungen) sollte standardmäßig, bei konventionellen Batterien, mit 1,7 angesetzt werden (bei Rekombinationsbatterien, sprich AGM und Gel mit 1,3).

Bootsbatterien

 

Wir verfügen über ein umfassendes Sortiment an Boots- und Yachtbatterien (Bordnetzversorgung und Motorstart), die eine perfekte Auswahl an Leistung und Lebensdauer bieten, um jeder Freizeitanwendung gerecht zu werden. Immer wieder stellt sich die Frage: „Welche Batterie benötige ich für mein Boot?“ Vor diesem Hintergrund haben wir eine einfach zu handhabende Batterieauswahltabelle entwickelt, die es jedem Bootsenthusiasten ermöglicht, die richtige Batterie fürs Boot zu finden.

 

Welche Batterie benötige ich für mein Boot?

 

Unsere einfache und übersichtliche Tabelle hilft Ihnen die passende(n) Langzeitentladebatterie(n) für Ihren Einsatzfall zu bestimmen, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht. 3 Produktvarianten und insgesamt 3 Batterietechnologien (Blei-Säure konventionell, AGM, Gel) stehen als Boots- und Yachtbatterien zur Auswahl.


Denn als Freizeitkapitän oder Skipper werden Sie jede Minute, die Sie auf offenen Gewässern verbringen, genießen wollen. Egal, ob Sie am Wochenende Binnenseen oder Flüsse erkunden, Kanäle befahren, Küstengewässer bzw. das offene Meer entdecken, an einer Ozeanregatta teilnehmen oder die Welt umsegeln. Sie müssen sicherstellen, dass Sie eine zuverlässige Bordnetzversorgung haben, die am besten zu Ihrer Art von Nutzung passt: Mit einer Banner Bootsbatterie können Sie sich auf zuverlässige Energieversorgung verlassen!

ENERGY BULL

  • Batterietechnologie: Blei-Säure konventionell
  • Liegeplätze pro Törn: ca. 1-2
  • Nutzungshäufigkeit täglich: bis zu 2 Stunden
  • Tag/Nachteinsatz: meist am Tag
  • Stromanschluss: 80% am Stromnetz - 20% Batterie
  • Solarlademodul: Selten im Einsatz 
  • Wind-/Schleppgenerator: Selten im Einsatz 
  • Zurückgelegte Entfernung täglich: bis zu 20 Seemeilen*
  • Energiebedarf: Standardausstattung - geringer Energiebedarf 
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 270 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 10-12 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

*1 Seemeile = 1,852 Kilometer. Damit Landratten wissen wie weit ein Boot gereist ist, gibt es eine einfache Formel: Die Seemeilen werden verdoppelt und dann 10% abgezogen.

So erhält man die ca. Entfernung in Kilometer.

 

Zu den Produkten

TRACTION BULL BLOC AGM

  • Batterietechnologie: AGM (Deep-Cycle)
  • Liegeplätze pro Törn: ca. 3-5
  • Nutzungshäufigkeit täglich: ca. 6-8 Stunden
  • Tag/Nachteinsatz: Tag und Nacht
  • Stromanschluss: 30% am Stromnetz - 70% Batterie
  • Solarlademodul: Öfters im Einsatz, (fast) immer im Einsatz
  • Wind-/Schleppgenerator: Öfters im Einsatz, (fast) immer im Einsatz
  • Zurückgelegte Entfernung täglich: ca. 20-50 Seemeilen*
  • Energiebedarf: Zusatzaustattung - hoher Energiebedarf 
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 680 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 8-10 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

*1 Seemeile = 1,852 Kilometer. Damit Landratten wissen wie weit ein Boot gereist ist, gibt es eine einfache Formel: Die Seemeilen werden verdoppelt und dann 10% abgezogen.

So erhält man die ca. Entfernung in Kilometer.

Bitte beachten: Ca. 50-60 Seemeilen Strecke am Tag, entspricht bei 5 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit (das ist schnell, genau 9,26 km/h für alle Nichtsegler) 10-12 Stunden tägliche Segelzeit!

 

Zu den Produkten

TRACTION BULL BLOC GEL

  • Batterietechnologie: Gel (Deep-Cycle)
  • Liegeplätze pro Törn: ca. 6 und mehr
  • Nutzungshäufigkeit täglich: ca. 10-12 Stunden
  • Tag/Nachteinsatz: Tag und Nacht
  • Stromanschluss: 10% am Stromnetz - 90% Batterie
  • Solarlademodul: Immer im Einsatz
  • Wind-/Schleppgenerator: Immer im Einsatz
  • Zurückgelegte Entfernung täglich: ca. 50-80 Seemeilen*
  • Energiebedarf: max. Zusatzaustattung - höchster Energiebedarf 
  • ca. Zyklenanzahl: bis zu 980 (50% Entladetiefe)
  • Ladezeit: ca. 8-10 Stunden (Durchschnitt mit Accucharger 10A/12V)

 

*1 Seemeile = 1,852 Kilometer. Damit Landratten aber auch nachvollziehen können, wie weit jetzt ein Boot gereist ist, gibt es eine relativ einfache Formel: Die Seemeilen werden verdoppelt und anschließend 10% abgezogen.

So erhält man die ca. Entfernung in Kilometer. 

Bitte beachten: Ca. 50-60 Seemeilen Strecke am Tag, entspricht bei 5 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit (das ist schnell, genau 9,26 km/h für alle Nichtsegler) 10-12 Stunden tägliche Segelzeit!

 

Zu den Produkten