Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

WAS BEDEUTET "ESD"?

ELECTROSTATIC DISCHARGE

Die Abkürzung "ESD" steht für Electrostatic Discharge, also elektrostatische Entladung. 

ESD

In der Batterie entsteht bei Ladung Knallgas, das ist ein Gemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff. Dieses Gemisch ist explosiv und kann durch einen Funken gezündet werden. Ein Zündfunke kann auch durch elektrostatische Entladung auftreten.

 

Warum tritt elektrostatische Entladung auf?

Das Gehäuse der Batterie besteht aus Kunststoff und ist ein elektrischer Isolator. Das Innere der Batterie kann dadurch ein anderes Potenzial haben als die Umgebung. Durch den Ausgleich der Potenzialdifferenz von innen und außen entsteht die elektrostatische Entladung.

 

Eine elektrostatische Aufladung von Personen oder Gegenständen kann durch Reibung von aufladbaren Flächen (z.B. durch Putzen der Batterie mit einem trockenen Tuch oder Ziehen der Batterie auf einem Teppich) oder durch das Reiben von Flächen und Gegenständen in direkter Umgebung der Batterie auftreten. Die Flächen bzw. Gegenstände sind dann elektrostatisch aufgeladen. Dadurch können sehr hohe elektrische Spannungen oder Potenziale entstehen. 

 

Wie entsteht der Funke?

 

  • In Abhängigkeit von den gegebenen Umständen (z.B. Materialien, Reibung, Luftfeuchtigkeit) kann es zu einem Ladungsausgleich durch einen Zündfunken kommen. Dabei erfolgt die Funkenbildung über die Luft durch Ladungsausgleich zwischen zwei Flächen unterschiedlicher Elektronenkonzentration.
  • Die Energie eines solchen Funken ist sehr gering, trotzdem kann es ausreichen um das Knallgas zur Explosion zu bringen.

 

Was ist beim Transport einer Batterie im Fahrgastraum zu beachten? 

 

  • Wenn eine aufgeladene Person oder ein aufgeladener Gegenstand in die unmittelbare Nähe der Batterie kommt, kann es zur Funkenbildung kommen.

 

Achtung: Batterieexplosionen sind aufgrund der Verletzungsgefahr durch austretende Säure und der abgesprengten Kunststoffteile eine ernstzunehmende Gefahr.

Batteriefamilie

Funkenbildung bei Batterien

 

ESD kann unter bestimmten Bedingungen folgende Banner Produktvarianten betreffen:

  • Im Geschäftsfeld Starterbatterien:
    Running Bull EFB, Power Bull, Power Bull PRO, Starting Bull, Buffalo Bull, Bike Bull, Energy Bull
  • Im Geschäftsfeld Industriebatterien:
    Traction Bull nass, Traction Bull Bloc nass, Stand by Bull nass

 

ESD betrifft nur in Ausnahmesituationen auch folgende Banner Produktvarianten (inkl. Rekombinationsbatterien), wie z.B. bei Überladung der Batterie oder Öffnung des Sicherheitsventils:

  • Im Geschäftsfeld Starterbatterien:
    Running Bull AGM, Bike Bull AGM, Bike Bull AGM PRO, Bike Bull GEL
  • Im Geschäftsfeld Industriebatterien:
    Traction Bull AGM, Traction Bull GEL, Traction Bull Bloc AGM, Traction Bull Bloc GEL, Stand by Bull AGM, Stand by Bull GEL

Wie kann das ESD Risiko verringert werden?

Eingesetztes Material und Technologie:

Batterieseitig kann das ESD-Risiko durch folgende Maßnahmen verringert werden:

  • Materialstärke des Batteriegehäuses
  • Einsprühen der Batterie mit Anti-Statik-Spray
  • Verzicht auf Batteriestopfen oder Batteriestopfen mit hohem Durchgangswiderstand im Dichtungsbereich
  • Effiziente Überklebung der Batteriestopfen durch vollflächige Topetikettierung

 

 

 

Es wird wegen der Komplexität der Thematik auf einschlägige Fachliteratur verwiesen.

Banner verwendet zur Verbesserung der Produktsicherheit folgende Anbauteile:

  • ESD-Stopfen
    Einige Batterietypen der Produktvarianten Buffalo Bull EFB, Buffalo Bull Hochstrom und Energy Bull verfügen über einen sogenannten ESD-Stopfen.
    Elektrostatische Entladungen sind durch große Potenzialdifferenzen entstehende Spannungsdurchschläge (eventuell als Funken sichtbar) - diese bewirken einen kurzen, hohen elektrischen Strom und können zur Zündung von entzündlichen Stoffen führen. Genau dies verhindert ganz sicher der ESD-Stopfen.
  • Verbesserter Rückzündschutz
    Viele Batterietypen (z.B. Power Bull, Power Bull PRO, Buffalo Bull SHD, Buffalo Bull SHD PRO) verfügen über einen verbesserten Rückzündschutz.