Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

Banner

NEWS & PRESSE

Batterietipp: Professionelles Handling von Bootsbatterien
Kontrolle, Nachladung und Lagerung
Mit unseren 5 Tipps erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Handling von Boots- /Marinebatterien wissen müssen.

Tipp 1: Einbau

Konventionelle Nassbatterien sollten im Boot, wenn möglich, nach der Längsachse eingebaut werden - dies sorgt für höhere Auslaufsicherheit bei extremen Schräglagen.

 

Tipp 2: Entgasung

Wir schreiben die Verwendung eines Entgasungsschlauches bei allen Blei-Säure Batterien, welche im Innenraum/Fahrgastraum verbaut werden, zwingend vor.

Einige Bootsbatterien sind mit einem Schlauch, mit aufgestecktem Winkelstück, zur Ableitung der Batteriegase versehen. Trifft das auf ein Boot zu, ist der Schlauch über das Winkelstück in die entsprechende Entgasungsöffnung der Batterie einzustecken. Wenn eine Entgasungsöffnung auf der anderen Seite vorhanden ist, so muss diese mit einem Verschlussstopfen verschlossen werden!

 

Tipp 3: Ladung

Sorgen Sie dafür, dass die Batterie ausreichend geladen ist.

Die nächsten zwei Punkte gelten für konventionelle Nassbatterien.

– Vor dem Laden Elektrolytstand kontrollieren und falls erforderlich entsalztes oder destilliertes Wasser bis zur max. Säurestandsmarke bzw. 15 mm über die Plattenoberkante auffüllen.

– Die Verschraubungen der Batterie müssen während der Ladung nicht geöffnet bleiben, am besten wieder verschließen.

Achtung: AGM Batterien dürfen nicht geöffnet werden! Ein Nachfüllen von destilliertem Wasser ist nicht möglich bzw. nicht nötig.

– Beachten Sie die Ladekennlinien.

– Ladestrom sollte 10% der Kapazität sein

– Ladespannung (bei +25° C): AGM 14,40V – 14,80V spannungskonstant; Konventionell 14,40V - max. 16V

– Ladedauer ca. 12 - 24 Stunden

Bei AGM- und GEL-Batterien bitte unbedingt mit spannungsgeregeltem Ladegerät z.B. Banner Acchucharger laden (max. 14,80V)!

Vollautomatische Ladegeräte mit Ladespannungsbegrenzung bis 14,80V sind für den Einsatz bei Bootsbatterien ideal. Je nach Kapazität der verwendeten Batterie empfehlen wir folgende Ladegeräte:

– Batterien bis 72 Ah - Banner Accucharger 12V 3A

– Batterien bis 130 Ah - Banner Accucharger 12V 6A Recovery

– Batterien bis 230 Ah - Banner Accucharger 12V 10A Recovery

Sollte Ihr Ladegerät einen automatischen Modus mit Spannungen >14,80V haben, ist die Batterie unbedingt von der Bordelektronik zu trennen bzw. aus dem Boot auszubauen. Beachten Sie auch die Bedienungsanleitung des Bootsherstellers.

 

Tipp 4: Außerbetriebnahme/Einwinterung

Wenn die Batterie in ungenützten Perioden eingebaut bleibt, sollten Sie mindestens ein Anschlusskabel (Minus) abklemmen. Die Batterie sollte immer in geladenen Zustand gehalten werden, besonders vor und während der Einwinterung. Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen die Ruhespannung. Hierfür eignet sich unser Batterietester BBT Digital Voltmeter DV1.

Laden Sie spätenstens bei 12,50V nach!

 

Tipp 5: Lagerung

Bootsbatterien kühl (0° bis 25° C) und trocken lagern. Nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Achten Sie auf eine saubere Batterieoberfläche und Anschlusspole.

 

Bei Beachtung dieser Tipps ist Ihnen eine erfolgreiche Bootssaison garantiert und der Banner Büffel wünscht noch: "Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel".

mehrschließen
Banner Batterien Deutschland - eine Erfolgsgeschichte
30-jähriges Firmenjubiläum für Günter Helmchen, Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland
Der Kopf, der den deutschen Batteriemarkt für Banner entscheidend geprägt hat, ist der Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH, Günter Helmchen. In diesem Jahr ist der Marktmacher im 30. Jahr für das Traditionsunternehmen tätig.

Nach Deutschland war das 1937 gegründete, österreichische Familienunternehmen Banner Batterien bereits 1980 expandiert. Doch man befand sich noch auf der Suche nach einem Verantwortlichen, der im Nachbarland das Batteriegeschäft stärker mit ankurbelt. „Ich wurde damals tatsächlich auf einer Berghütte von Banner Batterien angesprochen. Sie sagten mir, sie bräuchten jemanden, der sich um den deutschen Markt kümmert“, erinnert sich Günter Helmchen schmunzelnd an seine Anfänge bei dem Premium-Starterbatterien-Spezialisten im Jahr 1989. Gesagt, getan. Nachdem Helmchen zunächst ein Jahr lang eine der damals drei deutschen Niederlassungen geleitet hatte, fungierte er für weitere zwei Jahre als Koordinator zwischen dem Mutterhaus und Deutschland, wurde im Anschluss Deutschland-Verkaufschef, dann Prokurist für den deutschen Markt. Nach insgesamt 15 Jahren nahm er schließlich die neu geschaffene Position des Geschäftsführers von Banner Batterien Deutschland in seine Hände.

 

Das Ziel: Die Marke Banner Batterien auch in Deutschland bekannt machen. "Wir mussten ja nahezu bei null starten, konnten uns im Gegenzug aber frei am Markt bewegen“, so Helmchen. Von da an ging es Jahr für Jahr bergauf – bis heute ist das Unternehmen auf Erfolgskurs. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 erreichte Banner Batterien einen Rekordumsatz von 307 Millionen Euro.

 

Mehr Information siehe

Presseinformation

 

Bildlegende:

PDF Günter Helmchen, Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland (© Banner Batterien)

PDF Produktfamilie Banner Starterbatterien (© Banner Batterien)

mehrschließen
Voller Banner-Power mit Gerlinde Kaltenbrunner unterwegs!
Dieser Traum hat sich für unseren Gewinner der Hoffest Tombola erfüllt.
Die Wanderer marschierten eine wunderschöne Tour im Salzkammergut und legten dabei stolze 1420 hm zurück - eine Wahnsinnsleistung!

Der Gewinner unserer Hoffest Tombola im September löste nun seinen Preis ein - eine Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner!

Voller Banner-Power sind die fleißigen Wanderer über den Schoberstein, Mahdlgupf, auf den Dachsteinblick, an der Brennerin vorbei bis zum Hochleckenhaus marschiert! Eine wunderschöne Tour, die es in sich hat! 6 Stunden war die Gruppe unterwegs und legte 1420 hm zurück - eine Wahnsinnsleistung!

 

Bildlegende:

PDF Die Wanderer am Gipfel

PDF Einkehr im Hochleckenhaus

 

mehrschließen
Banner Büffelpost, Kundenzeitung, Kundenmagazin
Aktuelle Büffelpost online.
Das Banner Kundenmagazin mit topaktuellen News!
Mit Start-Stopp-Batterien auf der Überholspur.

In der neuen Ausgabe unseres Kundenmagazins "Büffelpost" finden Sie spannende Artikel rund um folgende Themen:

 

- ZUKUNFTSFIT
  Start-Stopp-Batterie am Vormarsch

- QUALITÄTSOFFENSIVE
  Banner möchte noch mehr bewegen

- FLEXIBILITÄT

  Liefertreue trotz Brexit & Co

 

Jetzt Kundenzeitung online lesen

 

 

mehrschließen