Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Impressum

Banner

NEWS & PRESSE

Banner unter den besten Lieferanten.
Vom kroatischen Importeur "Auto Hrvatska" ausgezeichnet!
Als Dankeschön für die langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit wurde die Skulptur "Synergie" - ein Kunstwerk des Bildhauers Neven Bilic - bei einem Besuch in Zagreb überreicht.

Damit ist Banner einer der TOP 10 Lieferanten für "Auto Hrvatska".

Der Umfang und die Qualität der Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren war das Verleihungskriterium.

 

Höchste Produktqualität, absolute Termintreue und professionelle Unterstützung im Verkauf festigen diese erfolgreiche Partnerschaft auch in Zukunft.

 

Skulptur in voller Größe

mehrschließen
"Mein neuer Alter" Dreharbeiten bei Banner.
Das Kamerateam von RTL II und Det Müller waren in Linz!
In "Mein neuer Alter" suchen die RTL II-Autoexperten Det Müller (GRIP - Das Motormagazin) und Sidney Hoffmann nach dem richtigen Fahrzeug für ihre Zuschauer. Das Schwierige: Die Auftraggeber müssen mobil sein, haben aber beschränkte finanzielle Mittel. Also müssen die Gebrauchtwagenexperten oftmals nicht nur handeln bis zum Unfallen, sondern bei den Autos auch selbst Hand anlegen und sie fit für die Straße machen. Jetzt wurde eine neue Folge mit Banner Unterstützung gedreht.

Bei Banner ging es heiß her: Zwei Banner Lehrlinge und ein motiviertes Nachwuchstalent traten gegen die Familie aus der Sendung "Mein neuer Alter" im "Blind Kick" – ein Fußballmatch mit verbundenen Augen – an. Begeistertes Publikum, Sonnenschein und fleißige Kicker sorgten beim Event für großen Spaß. Der Ausgang des Spiels ist noch streng geheim. Eines darf aber schon verraten werden: das Banner Team hat sich wacker geschlagen.
Der Banner Büffel zeigt Herz und unterstützt die Familie in der Sendung bei der Finanzierung eines angemessenen Automobils.


Voraussichtlicher Ausstrahlungstermin: 15. Oktober 2017, 17:00 Uhr auf RTL II -
Einschalten nicht vergessen!

 

Fotos: Collage, Selfie, Teamfoto 1, Teamfoto 2, Teamfoto 3

Facebook Post

mehrschließen
Banner JKU WIKING Linz feiert tollen Erfolg mit 5. Platz in Münster.
„Heute haben wir besonders hart gekämpft".
Der dritte Renntag der Ruder-Bundesliga war wieder ein toller Erfolg für das Achterteam von Banner JKU WIKING Linz. Nach verhaltenem Start im Zeitfahren mit Rang 7 steigerten sich die jungen Damen des RV Wiking Linz und Ister Linz von Rennen zu Rennen. Das Hundertstelpech vom 2. Renntag in Hamburg (Endrang 7) noch im Kopf wollte es das Team am idyllischen Aasee im Zentrum der Studentenstadt Münster gegen seine unmittelbaren Tabellennachbarn wissen.

Im Halbfinale ruderten die Sportlerinnen gegen Verfolger Hamburg zu einem tollen Sieg und wehrten somit den Angriff der Frauen von der Alster, die in der Gesamttabelle auf Rang 7 unmittelbar hinter ihnen liegen und in diesem Rennen wirklich alles probierten, ab. Im Finale um Platz 5 ging es dann gegen die starken Sprinterinnen aus Essen-Kettwig, die in der Tabelle auf Rang 5 also einen Platz vor Banner JKU WIKING Linz (6. Platz in der Gesamttabelle) liegen. Mit einem guten Start und unbändigem Siegeswillen zeigten die Sportlerinnen ein wesentlich besseres Stehvermögen als ihre Konkurrentinnen und schlossen den Renntag mit einem Sieg ab.


Damit knüpften die Linzer Ruderinnen an das Leistungsniveau des ersten Renntages an. In der Gesamtwertung wurde der hervorragende 6. Rang gefestigt und der Abstand auf Rang 5 verringert, so dass hier an den verbleibenden beiden Renntagen auch noch etwas möglich ist.
„Diesmal haben wir im direkten Duell zeigen können, dass unsere „Batterien“ besser aufgeladen waren und wir in den letzten Rennen mehr Power hatten als unsere Gegnerinnen“, sagt Schlagfrau Marie Steinbeck und fügt hinzu: „Heute haben wir besonders hart gekämpft und gezeigt, dass wir mit allen Booten um den Sieg kämpfen können. Auch nach vorne zu Rang 3 hat nicht sehr viel gefehlt. Der Renntag war wirklich lange und das fünfte Rennen kostete besonders viel Überwindung. Aber wenn man am Ende des Tages belohnt wird, macht das alles sehr viel Spaß“.


„Heute haben wir ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Wir fuhren über den gesamten Renntag konstant schnelle Zeiten und hatten kaum Schwankungen drinnen, während andere Teams in den letzten beiden Renen etwas mehr zu kämpfen hatten. “, sagt Teamleiter Boris Hultsch.


Vor den letzten beiden Bewerben in Leipzig im August und in Berlin im September wird das Team noch ein Trainingslager absolvieren, um dann in der stärksten Sprintliga der Welt vielleicht noch etwas weiter nach vorne zu stoßen.

 

Bildnachweis: Impressionen von den Rennen (Copyright - Quelle: „Pischke/Ruder-Bundesliga“)
mehrschließen
Typenlisten Starterbatterien, Batterietypen, Typenliste
NEU: Typenliste Starterbatterien 2017/18.
Ab sofort erhältlich!
Mit einer Fülle von Wissenswertem, auf über 40 Seiten, rund um:

- geballte Produktinformation zum kompletten Sortiment an Starterbatterien
- übersichtliche Batterietypenlisten
- topaktuelle Schnellzuordnungsliste für die zulassungsstärksten PKW Modelle

 

Ab sofort zum Reinclicken auf unserer Website.

PDF A

 

PDF CH-D

 

PDF D

mehrschließen