Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

Banner

NEWS & PRESSE

Banner Batterietipps
Batterietipp: Hitze bringt Autobatterien ins Schwitzen!
„Sommerloch“ in der Batterie.
Wer im Winter eine neue Batterie braucht, sorgt zumeist schon im Sommer für die Ursache.

Denn hohe Lufttemperaturen lassen das Wasser in einer konventionellen Nassbatterie so stark verdunsten, daß die Platten der Batterie buchstäblich trocken liegen. Die Batterie wird schwach und gebrechlich.

Banner Profitipp: Machen Sie einen Batteriecheck, bei jedem Kraftfahrzeug, im Werkstattdurchlauf!

Kontrolle für längere Lebensdauer.
Eine Batterie liefert dauerhaft Energie, wenn ihr Optimalzustand erhalten wird. Mit den Banner Test- und Prüfgeräten testen Sie Ladezustände, die Spannung, den Stand der Batteriesäure und vieles mehr. So wissen Sie sofort, ob und welche Maßnahmen zur Erhaltung der vollen Batterieleistung nötig sind.

 

Eine regelmäßige Überprüfung des Elektrolytstandes bei Nassbatterien und falls erforderlich, entmineralisiertes oder destilliertes Wasser bis zur max. Säure-standsmarke bzw. 15 mm über die Plattenoberkante auffüllen.

Wasser nachzufüllen ist bei den absolut wartungsfreien nassen Starterbatterien von Banner nicht nötig (gilt für Starting Bull, Power Bull/PRO und Running Bull EFB). Unter normalen Betriebsbedingungen ist bei den vorhin vermerkten Bull Produktvarianten, über die gesamte Batterielebensdauer, kein Wasser nachzufüllen.

Bei hohem Wasserverlust sollte die Reglerspannung von einem Fachmann überprüft werden.

Niemals Säure nachfüllen!

 

Bei Running Bull AGM Batterien bitte beachten:

Die Verschraubungen der AGM-Batterien dürfen nicht geöffnet werden! Eine Säuredichtemessung bzw. ein Nachfüllen von destilliertem Wasser ist nicht möglich bzw. nicht nötig!

 

Batteriecheck mit Banner Test- und Prüfgeräten - wichtige Routinekontrolle für optimale Leistung und längere Lebensdauer jeder Autobatterie.

mehrschließen
Mit Banner Power entlang der Donau unterwegs!
Von Adony nach Veliko Gradiste
Bereits zum zweiten Mal brach die ehemalige F5b Maturaklasse 2012/13 der HTL Mödling mit einem selbstgebauten Floß inklusive Banner Batterie zu einer abenteuerlichen Reise entlang der Donau auf.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Banner, die uns bereits zum zweiten Mal eine Batterie kostenlos zur Verfügung gestellt hat - großartig!", so Franz Gadermaier, der Klassenvorstand der ehemaligen Maturaklasse.

 

Nach Anfahrtsschwierigkeiten starteten die Flößer von Adony nahe Budapest los:

"In gemächlichen Etappen begann die Fahrt problemlos - geradezu harmlos: T-Shirt in der Schraube, Nahbekanntschaft mit einer Boje - und erreichten nach drei Tagen Mohacs. Doch es stellte sich heraus, dass unser Floßführer einen fatalen Fehler begangen hatte: Er hatte die ungarische Genehmigung bis Mohacs beantragt, in der Annahme, das sei die Grenze zu Serbien. Nein, die Grenze liege 12 km unterhalb von Mohacs, teilte uns ein ungarischer Wasserpolizist mit und untersagte uns die Weiterfahrt. Was tun? Letztendlich stellen wir einen Antrag für die 12 km Donau von Mohacs bis Bezdan und erhielten auch die Genehmigung, die uns teuer zu stehen kam.

 

Danach ging es endlich weiter nach Serbien: Unglaublich unbürokratische Behörden und freundliche Menschen: Plötzlich legte während der Fahrt eine Zille am Floß an, ein Fischer reicht uns einen Karpfen und eine Brasse und wünschte uns guten Appetit. Auf dem Fußmarsch mit leeren Kanistern zur Tankstelle bleibt ein Wagen stehen, transportiert uns zur Tankstelle und zum Floß zurück. Sogar eine Landesflagge bekamen wir geschenkt", berichtete Gadermaier voller Begeisterung.

 

Nach insgesamt 11 Tagen kamen die Abenteurer in Veliko Gradiste an und planen jetzt schon eine Weiterfahrt, die das Floß 2019 nach Serbien und Rumänien führen soll.

 

 

 

 

mehrschließen
Unterscheidet sich die Versorgungsbatterie in einem Wohnmobil/-wagen von einer herkömmlichen Starterbatterie?
Ja wesentlich.

Eine konventionelle Starterbatterie ist, wie der Name schon sagt, grundsätzlich für eines konzipiert, einen hohen kurzen Energieschub zu liefern um das Kraftfahrzeug zu starten.

Sobald der Motor läuft, sorgt das Ladesystem des Fahrzeugs dafür dass die aus der Batterie entnommene Energie wieder nachgeladen wird und versorgt weiters alle anderen elektrischen Verbraucher.


Beim Vergleich mit dem Laufsport wäre die Starterbatterie der Sprinter und die Langzeitentladebatterie ein Marathonläufer.

 

Eine Langzeitentladebatterie im Hobby-/Freizeitbereich wird benötigt, um über einen längeren Zeitraum einen wesentlich geringeren Strom für die Bordnetzversorgung und eine Vielzahl an elektrischen/elektronischen Verbrauchern zu liefern, sie wird auch mehrfach entladen und wieder aufgeladen.

Dies bedeutet, dass sich die Technologie und die Komponenten von denen einer Starterbatterie wesentlich unterscheiden, so dass der Einsatz einer Starterbatterie in einer zyklischen Anwendung zu vorzeitigem Batterieverschleiß bis hin zum Totalausfall der Batterie in den ersten Betriebsmonaten führen kann.

 

Banner Tipp: Für eine lange Lebensdauer einer Bordnetzbatterie.

Eine Bordnetzbatterie sollte bis maximal 50% Ladezustand entladen werden. Grundsätzlich gilt, desto tiefer die Entladung, desto geringer die zu erwartende Lebensdauer. Bitte achten Sie nach jeder Entladung auf eine sofortige und ausreichende Wiederaufladung.

 
Energy Bull – die zyklenfeste Langzeitentladebatterie für den Hobby-/Freizeitbereich. Tragbare Energie für Wohnmobil, Caravan und Camping bzw. Segel- und Elektroboote.

 

Ladegerät Accucharger – für professionelle Batterieladung und Ladeerhaltung. Garantiert sicheren Start, optimale Bordnetzversorgung und verlängert die Lebensdauer jeder Batterie.

 

BBT Digital Voltmeter DV1 – zur Spannungsprüfung aller KFZ-Batterien. Dies ist ein handliches Messgerät, das schnell und zuverlässig die Batteriespannung misst. Die Anzeige erfolgt über ein gut ablesbares LCD-Display.

mehrschließen
BOMAG Lieferantenauszeichnung für Banner!
Banner wurde zum vierten Mal in Folge von BOMAG ausgezeichnet.

BOMAG, Hersteller von Verdichtungsmaschinen, verwendet extrem rüttel- und zyklenfeste EFB- bzw. AGM-Batterien aus dem Hause Banner.

Regelmäßig bewertet der Weltmarktführer auf dem Sektor der Bodenverdichtung seine Lieferanten im Detail und hat dabei die Batterien mit dem Büffelsymbol nun schon vier Mal in Folge ausgezeichnet: Banner Batterien konnte sich nochmals leicht steigern und erhält mit einem Gesamtergebnis von über 96 % auch für das Jahr 2017 wieder die TOP Lieferantenklassifizierung „A-Lieferant“.

 

BOMAG Urkunde A-Lieferant 2017

mehrschließen