Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

MIT DEM BUS UMWELT- UND KLIMAFREUNDLICHER ANS ZIEL KOMMEN

START-STOPP-SYSTEM IN STADTBUSSEN!

Auch im Busbereich, vorrangig bei Stadtbussen in Ballungszentren, arbeiten die Hersteller daran den Spritverbrauch, Schadstoffausstoß und die Geräuschemissionen weiter teils drastisch zu senken.

Denn der Dieselmotor schaltet sich bei einem Halt durch die Start-Stopp-Technologie ab und das Bordnetz wird von gespeicherter Energie sicher versorgt.

Wie funktioniert die Start-Stopp-Automatik in Stadtbussen?

Alle im Handel befindlichen Systeme haben den konventionellen Starter eliminiert und durch einen Startergenerator ersetzt, das ist praktisch ein E-Motor (KSG = Kurbelwellen-Startergenerator oder ISG = Integrierter Startergenerator, Starter und Lichtmaschine/Generator sind immer ein Bauteil). Beim Schubbetrieb und beim Bremsen arbeitet das System als Lichtmaschine, beim Anfahren als Starter (Anlasser).

Der Startergenerator ist im Antriebsstrang zwischen Motor und Getriebe verbaut und arbeitet in Kombination mit Starter- und Bordnetzbatterien und immer öfter mit Supercaps (Kondensatoren). Diese können hohe Strommengen extrem schnell speichern und wieder abgeben, die elektrische Energie wird hier rein elektrostatisch gespeichert. Kombiniert mit einem intelligenten selbstlernenden Batterie-Energiemanagement (BEM) das die Energie immer dort einsetzt wo sie am dringendsten benötigt wird.

 

Um das Batterie-Energiemanagement weiter zu optimieren, werden immer mehr GPS-basierte Informationen integriert.

Die BEM-Software berücksichtigt auch die Fahrtstrecke puncto Topografie. Kurz ein Beispiel: Der Buskompressor meldet Energiebedarf, der Druckluftvorrat für die Bremsen ist nachzufüllen. Diese Information wird aber nicht sofort umgesetzt und dafür Strom aus den Batterien oder Kondensatoren genützt, das Energiemanagement verzögert jetzt einmal die "Befehlsausführung". Denn in kürzerer Entfernung kommt eine längere Gefällestrecke. Erst während der Bergabfahrt läuft der Kompressor an und füllt den Druckluftvorrat auf. Die Energie dazu stammt jedoch oft nicht aus den Batterien oder Kondensatoren, sondern direkt aus der Rekuperation (=Bremsenergierückgewinnung). Das schont die Stromspeicher aufgrund weniger Zyklisierung, denn die Lade- und Entladevorgänge können oft drastisch reduziert werden!

Die weiteren Vorteile kurz vermerkt.

Während des Haltens an einer Bushaltestelle wird das Bordnetz versorgt (öffnen und schließen der Türen, Belüftung/Klimatisierung, Innenraumbeleuchtung, Luftkompressor, ...), beim Wiederanfahren nutzt der Startergenerator die Energie der Batterie(n), weiters falls vorhanden der Supercaps zum Motorstart (Boostfunktion). Während der Fahrt wird der Dieselmotor mit zusätzlicher elektrischer Hybridantriebsleistung unterstützt.

 

Busfahren bedeutet Klimaschutz, schont Ressourcen und heißt Verkehr mindern!

Busfahren ist eines der umweltschonendsten Fortbewegungsmittel, egal ob mit Stadtbus oder Fernreisebus ist man nachhaltiger unterwegs als im Auto oder mit dem Flugzeug. Die Ökobilanz eines Busses - gemessen an seinem Primärenergieverbrauch – ist im Vergleich zum PKW ca. 3mal besser!

Mit 0,006 Litern Diesel pro Person und Kilometer liegt der Bus deutlich vor dem PKW  mit ca. 0,018 Litern Sprit – das bedeutet 3mal so viel Treibstoffverbrauch mit dem Auto!

Banner Batterien ist mittendrin statt nur dabei.

Mit den leistungsstarken Buffalo Bull EFB Batterien, konzipiert für hohen Energiebedarf, maximierte Rüttel-/Zyklenfestigkeit, lange Lebensdauer und erhältlich in den Leistungsstufen 150 Ah (A-Box), 190 Ah (B-Box) sowie 240 Ah (C-Box).

Banner upgrade Tipp: In der C-Box die Buffalo Bull AGM-Batterie 710 01 für höchsten Energiebedarf unbedingt berücksichtigen!

 

AGM (Absorbent Glass Mat): die Säure ist im Glasvlies aufgesaugt und somit gebunden

EFB (Enhanced Flooded Battery): die zyklenfeste Starterbatterie mit flüssigem Elektrolyt

Führende Nutzfahrzeughersteller vertrauen bereits in der Erstausstattung auf die besten Banner Batterien der Serie Buffalo Bull.

BOMAG Bodenverdichter, Caterpillar Bagger, Kässbohrer Pistenbully, Kubota Land- und Baumaschinen, Liebherr Baumaschinen, Lindner Traktoren, Mercedes LKW, Rammax Baumaschinen und Wacker Neuson Bagger.