Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Impressum

RUNNING BULL AGM
RICHTUNGSWEISENDE ABSORBENT GLASS MAT TECHNOLOGIE

 

AGM für Start/Stopp Fahrzeuge mit Bremsenergierückgewinnung.

 

Auslaufsicher
dank im Glasvlies gebundenem Elektrolyt

 

EINSATZGEBIETE
VIDEO Banner TV ORF OÖ Service-Tipp
Banner IST
EXPORT CHAMPION
RV Banner Wiking Linz, Rudern, Rudersport
Frauen-Achter Banner JKU WIKING Linz.
Erfolgreicher Saisonauftakt!
Die Stimmung ist wie in einem deutschen Fußballstadion – Bundesliga like. Tausende Zuschauer feuern die mitten in Frankfurt am Main ausgetragenen Sprintbewerbe der deutschen Bundesligen an: 1. Liga Männer, 2.- Liga Männer, 1. Liga Frauen – 30 Achtermannschaften – die Königsdisziplin, das ergibt rund 100 k.o.- Duelle. Alle drei Minuten eines, denn jeder Platz wird ausgefahren, um eine genaue Rangliste zu erhalten.

Zuschauer und Aktive spüren diese unbeschreibliche Atmosphäre in der Mainarena hautnah. Mitten drin nach 2016 das zweite Mal: das einzige österreichische Team „Banner JKU WIKING Linz“, mit Sportlerinnen des RV WIKING LINZ, verstärkt durch Ruderinnen von ISTER LINZ.


„Was würde man erwarten, wenn der österr. Fußballmeister in der deutschen Bundesliga mitspielen würde? Ohne die Frage jetzt direkt beantworten zu müssen, kann man die Einschätzung dazu auch mindestens aufs Rudern übertragen, ist Deutschland doch eine führende Rudernation weltweit und die deutsche Liga die schnellste“, brachte Teamleiter Boris Hultsch zum Start des Unternehmens Ruder-Bundesliga im Vorjahr  seine realistische Einschätzung zum Ausdruck.
Jetzt, ein Jahr später, ist klar: „Mit dem 5. Platz in Frankfurt sind wir definitiv in der Ruder-Bundesliga angekommen“, zeigt sich Boris Hultsch beeindruckt.


„Unser Ziel für heuer war es, uns gegenüber dem Vorjahr (7. Endrang nach fünf Bewerben) zu verbessern. Dass wir schon am ersten Renntag mit dem 5.Platz den Grundstein dafür legen konnten, ist großartig und mehr als wir zu erwarten hofften“, war Teamkapitän Theresa Danninger begeistert.


Auch im offiziellen Regattabericht fand das tolle Abschneiden des Teams würdigende Erwähnung: „In ihrer zweiten Saison zeigen die Ruderinnen des Teams Banner JKU WIKING Linz weiter aufstrebende Tendenz, nach einem fünften Platz im Zeitfahren bestätigten sie die Leistung im weiteren Tagesverlauf und rangieren nach dem 1. Renntag auf Platz fünf der Tabelle.“


Alle blicken nun gespannt und voller Optimismus dem zweiten Renntag entgegen. Am 17.6. in Hamburg gilt es, den Erfolg in Frankfurt zumindest zu bestätigen.

 

Bildnachweis: Banner JKU WIKING Linz bei der Arbeit (Copyright: Ruder-Bundesliga)

mehrschließen
Typenlisten Starterbatterien, Batterietypen, Typenliste
NEU: Typenliste Starterbatterien Export 2017/18.
Ab sofort erhältlich!
Mit einer Fülle von Wissenswertem, auf über 40 Seiten, rund um:

- geballte Produktinformation zum kompletten Sortiment an Starterbatterien
- übersichtliche Batterietypenlisten
- topaktuelle Schnellzuordnungsliste für die zulassungsstärksten PKW Modelle

 

Ab sofort zum Reinclicken auf unserer Website.

 

PDF Export GB

 

 

PDF Export Arabia

 

PDF Export Dutch - folgt in Kürze

 

PDF Export Espana

 

PDF Export France - folgt in Kürze

 

PDF Export Italia

 

PDF Export Norge - folgt in Kürze

 

PDF Export Portuguesa

 

PDF Export Suomi - folgt in Kürze 

mehrschließen
Accucharger, Ladegeräte, Lader, Erhaltungsladegeräte
Banner Batterietipp
Laden im Fahrzeug.
– Vor dem Laden Elektrolytstand kontrollieren und falls erforderlich entsalztes oder destilliertes Wasser bis zur max. Säurestandsmarke bzw. 15 mm über die Plattenoberkante auffüllen.

– Batterien dürfen nur mit Gleichstrom geladen werden. Pluspol (+) der Batterie mit dem Pluspol (+) des Ladegeräts und Minuspol (-) mit Minuspol (-) des Ladegeräts verbinden.
– Ladegerät erst nach dem Anschluß der Batterie einschalten. Bei Ende der Ladung erst das Ladegerät abschalten.
– Als Ladestrom wird ein Zehntel der Kapazität empfohlen. (z.B. 44 Ah: 10 = 4,4 A Ladestrom).
– Die Säuretemperatur darf während der Ladung 55°C nicht übersteigen. Bei Uberschreitung ist die Ladung zu unterbrechen.
– Die Ladung ist beendet, wenn der Strom gegen 0 geht bzw. nicht mehr abnimmt oder das Automatikladegerät abschaltet.
– Beim Laden für gute Belüftung sorgen.


Achtung: Während der Ladung bildet sich hochexplosives Knallgas! Feuer, Funken, offenes Licht und Rauchen verboten!

 

Running Bull AGM/BackUp: Unbedingt mit spannungsgeregeltem Ladegerät Banner Accucharger laden (max. 14,8V)! Die Verwendung herkömmlicher, nicht spannungsgeregelter Ladegeräte zerstört die Batterie durch Überladung und verursacht ein Entweichen des Elektrolytes!

 

Weitere wertvolle Tipps kompakt rund um die Banner Batterie - siehe Technischer Ratgeber.

PDF

mehrschließen
Linz Maratohn, Banner Laufteam, Laufevent
16. Linz Donau Marathon
Das war der Sonntag, 9. April 2017.
Mehr als 20.000 Teilnehmer, weit über 100.000 Zuschauer und eine kenianische Rekord-Marathonzeit machten den 16. Linz Donau Marathon zu DEM Laufevent.

Jedes Unternehmen hat seinen ganz eigenen Antrieb, am Marathon teilzunehmen. Ob als Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements, als Grundlage um den Teamgeist zu steigern oder auch als Plattform zum Sehen und gesehen werden.

Fest steht: Viele Kilometer zusammen zu überstehen, gegen den eigenen Schweinehund zu gewinnen - kombiniert mit einem Muskelkater - macht unserem Laufteam so richtig Spaß!

Der Banner Büffel gratuliert den 11 starken Banner LäuferInnen zum tollen Ergebnis und wünscht weiter viel Freude an der Bewegung und Erfolg!

2 Staffelmarathon-Teams mit je 4 Banner LäuferInnen.
9,4 km / 11,6 km / 14,3 km / 6,9 km

3 Halbmarathon Banner LäuferInnen - 21,097 km

PS: Noch ein kleiner Witz zum Muskelkater.
Kommt eine Katze ins Fitnessstudio. Fragt der Trainer: "Was machen Sie hier?" Die Katze: "Ich habe gehört das man sich hier einen Muskelkater holen kann".

mehrschließen
Auto Bild Leserbefragung
Banner unter den Marken mit dem besten Ruf bei AUTO BILD Leserbefragung!
Am Siegerpodium in der Kategorie Lebensdauer.
Nun hat auch AUTO BILD Deutschland die Ergebnisse der Leserbefragung 2017 veröffentlicht und Banner konnte seinen ausgezeichneten 3. Platz in der Kategorie Lebensdauer halten!

Rund 60.000 AUTO BILD Leser haben in 24 Kategorien Bewertungen abgegeben, bei Autobatterien zu den Kriterien Lebensdauer und Preis/Leistung.

Dieses Ergebnis ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Marke Banner bei Autofahrerinnen und Autofahrern - nicht nur in Deutschland - hoch im Kurs steht.

Banner sagt Danke an die AUTO BILD Leserschaft für das große Vertrauen!

Weitere Informationen siehe pdf-Dokument.

PDF

mehrschließen
FH OÖ, Konzept Transport,  Banner Batterien
FH OÖ Studierende modernisieren Banner Transport-System.
Ausgezeichnet!
Studierende der FH OÖ Fakultät Steyr entwickelten für Banner ein neues Konzept für den innerbetrieblichen Transport mit Mehrwegverpackung. Der Lösungsansatz soll in nächster Zeit umgesetzt werden. Am Campus wurden die Studierenden dafür ausgezeichnet, die Arbeit zum besten Unternehmensprojekt gekürt.
Fünf Studierende des FH OÖ Studiengangs „Produktion und Management“ analysierten das innerbetriebliche Transport-Konzept der Firmengruppe Banner, führten intensive Gespräche mit MitarbeiterInnen und Verantwortlichen der Banner GmbH und Banner Kunststoffwerk GmbH und erforschten so die Problembereiche des Unternehmens: unnötige Einwegverpackungen, unhandliche Paletten und beschädigte Produkte.

Nach einigen praktischen Versuchen gelang es den Studierenden eine einfache und stabile Lösung für den innerbetrieblichen Transport zu finden. Dem Unternehmen konnte ein Konzept präsentiert werden, das Mitarbeiter entlastet, Beschädigungen verhindert und dem Unternehmen einen großen Kostenvorteil bringt. Zudem wird durch die Wiederverwendung des Verpackungsmaterials ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz geleistet. „Das Projekt wird definitiv weiterverfolgt und umfassend umgesetzt“, so DI Franz Massak, Werksleiter der Banner Kunststoffwerk GmbH. Er und DI (FH) Thomas Schmidt, Bereichsleiter Einkauf/Logistik Banner GmbH, unterstützten die Studierenden gemeinsam mit FH-Prof. Mag. Dr. Joachim Althaler vom Studiengang „Produktion und Management“.

„Durch dieses Projekt bot sich uns Studierenden die Gelegenheit, Praxisluft zu schnuppern und unternehmensinterne Entscheidungen mitzugestalten. Besonders erfreulich ist, dass wir dafür auch noch einen Preis als bestes Unternehmensprojekt erzielen konnten“, ist Natalie Fürst, die gemeinsam mit ihren Studienkollegen Lisa Hinterreiter, Julia-Katharina Huber, Thomas Seifriedsberger und Marlene Brandtner am Projekt arbeitete, begeistert.

FH-Prof. DI Dr. Margarethe Überwimmer, FH-Prof. Mag. Dr. Joachim Althaler, Ing. Thomas Seifriedsberger, Dipl.Ing. Franz Massak, Melanie Brandtner, Natalie Fürst, Dr. Gerald Reisinger, Lisa Hinterreiter, VzBgm. Wilhelm Hauser, Julia-Katharina Huber, DI (FH) Thomas Gierlinger (v.l.n.r.) bei der Auszeichnung des Projekts.
Foto: Kainrath
mehrschließen
auto motor und sport, Best Brands, Banner Batterien
Banner unter den "BEST BRAND" bei Leserwahl 2017.
Wir sind am Siegerpodest der besten und stärksten Batteriemarken bei auto, motor und sport.
Die renommierte deutsche Fachzeitschrift "auto, motor und sport" hat in der Ausgabe 07.2017 eine Leserbefragung in 24 Kategorien mit der Fragestellung "Die Produkte welcher Firma überzeugen Sie am meisten?" veröffentlicht.
In der Kategorie Batterien belegte Banner den hervorragenden dritten Platz!

Dieses Ergebnis ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir in Deutschland nicht nur bei den aktuellen Absatzzahlen, sondern auch in der Markenbekanntheit der besten und stärksten Batteriemarken inzwischen am Podium stehen.

Ein herzliches Dankeschön an die "auto, motor und sport" Leser für das Vertrauen in Banner Batterien!

Weitere Informationen siehe pdf-Dokument.
PDF
mehrschließen
Garden Bull, Traktorbatterien, Rasentraktorbatterien, Aufsitzmäherbatterien
Garden Bull
Professionelle Power für den Rasen.
Pünktlich zur Frühjahrs- und Gartensaison macht sich Banner fit und erweitert sein Produktportfolio um eine neue Produktlinie. Die Banner Garden Bull wurde speziell für Gartenbaufahrzeuge wie Rasentraktoren und Aufsitzmäher konzipiert und ist seit Februar 2017 am Markt erhältlich.
Der Hersteller von Starterbatterien aus Leonding bietet seit Jahren erfolgreich Batterien für den Sport- und Freizeitbereich an. Diese Batterien werden in Motorräder, Quads, Jetskis, ATVGeländefahrzeuge, Motorroller und Schneemobile eingesetzt. Mit der neuen Garden Bull deckt Banner nun zusätzlich den Markt, speziell für Gartenbaufahrzeuge, mit Qualitätsbatterien ab. Diese verfügen über modernste Bleibatterie-Technologien mit höchster Benutzerfreundlichkeit und Betriebssicherheit. Zudem zeichnen sie sich durch eine niedrige Selbstentladungsrate und
hohen Kaltstartstrom aus. Weitere hervorstechende Merkmale sind eine große Leistungsfähigkeit, höchste Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer.

Neue Produktlinie mit sechs verschiedenen Batterietypen.
„Wir sind stolz darauf, mit der Sortimentserweiterung eine Marktabdeckung von etwa 90 Prozent zu erreichen. Das schaffen wir mit dem Angebot von sechs unterschiedlichen Batterietypen für den Bereich Gartenbaufahrzeuge,“ erläutert Andreas Bawart, Kaufmännischer Geschäftsführer von Banner. Die sechs verschiedenen Typen erreichen eine Kapazität von 18 Ah bis 30 Ah. „Ein Hauptaugenmerk haben wir auf die typische Polausführung für Aufsitzmäher-Batterien gelegt und bei der Konstruktion der Banner Garden Bull entsprechend berücksichtigt,“ ergänzt Andreas Bawart.

Hohe technische Konstruktionsqualität.
Die hochwertige Qualitätsbatterie Banner Garden Bull wird trocken vorgeladen und in Kombination mit einem Elektrolyt-Pack in exakt abgestimmter Füllmenge ausgeliefert. Nach der Befüllung ist die Batterie sofort einsatzbereit. Die Banner Garden Bull ist eine wartungsfreie
Nassbatterie, die bei aufrechtem Einbau kipp- und auslaufsicher ist. Dank der hohen technischen Konstruktionsqualität wird zudem eine bis zu 30 Prozent höhere Startenergie, im Vergleich zu Standardbatterien, erzielt. Wird die Batterie im Winter regelmäßig geladen, leistet sie nicht nur
während der Saison zuverlässige und leistungsstarke Dienste, sondern über viele Jahre hinweg. Banner empfiehlt hierfür ein vollautomatisches Accucharger Ladegerät.

Nähere Informationen siehe pdf-Dokument.
PDF
mehrschließen
Bullenpower – Elektro-Mobilität als Chance.
Wichtiges Geschäftsfeld für Banner: zahlreiche Partner werden schon beliefert.
Elektro-Mobilität ist seit einiger Zeit ein dominantes Diskussionsthema in der automotiven Branche. Banner Batterien als etablierter Hersteller von Starterbatterien auf Blei-Basis stellt sich den Herausforderungen mehr denn je.
Wesentlicher Beitrag zur nachhaltigen Elektro-Mobilität liefert Banner mit AGM- und EFB-Batterien.
Nach wie vor kommt noch kein Elektrofahrzeug ohne 12V-Blei-Batterie für die Versorgung des Bordnetzes aus. Neben zukunftsweisenden Start-Ups beliefert der Batterieproduzent aus Linz-Leonding renommierte
Fahrzeughersteller wie die BMW Group mit seinen Qualitätsbatterien. Das Bordnetz des BMW i3 wird beispielsweise mit einer Banner Running Bull AGM BackUp stabilisiert, das die 12V-Verbraucher im Auto versorgt.

Auch Deutsche Post fährt auf Banner ab.
Seit über einem Jahr setzt die Deutsche Post DHL Elektrotransporter im Zustellbetrieb auf der Kurzstrecke ein. In den sogenannten StreetScootern, die aus einem innovativen Start-Up hervorgingen, ist die Batterie hinter der Fahrerkabine verbaut. Deshalb ist der Einsatz einer wartungsfreien Batterie notwendig. Aktuell liefert eine Banner Starting Bull die nötige Power. Damit die 12V-Batterie parallel zur Hochvoltbatterie über Nacht geladen werden kann, wurde ein 8A-Ladegerät verbaut.

Blei-Säure-Batterien liefern flexible Energie.
Die spritsparenden Fahrzeuge der Zukunft benötigen einen verlässlichen Energiespeicher. Besonders bei Micro-Hybrid-Konzepten wählt man aufgrund der hohen Zyklenfestigkeit weiterentwickelte Blei-Säure-Batterien in Form von AGM (Absorbent Glass Mat)- und EFB (Enhanced Flooded Battery)-Modellen. Vor allem die AGM-Batterie, für die Glasvliesmatten verwendet werden, ist eine sehr effiziente Batterietechnologie. Dadurch ermöglicht sie ein flexibles und breites Energiemanagement, welches für die
Fahrzeugtechnologien der Zukunft unbedingt nötig ist.

Forschung und Entwicklung wird groß geschrieben.
Für Full-Hybrid-Fahrzeuge sieht die Automobilbranche deshalb in der Lithium-Ionen-Technologie das größte Zukunftspotenzial. Banner gilt als einer der führenden Anbieter von AGM- und EFB-Batterien für micro-hybride Fahrzeuge mit Start-Stopp-Systemen. „Doch auf diesen Lorbeeren ruht sich unser Unternehmen nicht aus: Aktuell laufen mehrere Entwicklungsprojekte zur weiteren Effizienzsteigerung der AGM-Batterie. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mit optimiertem Zellendesign, Additiven zur Aktivmasse und diversen konstruktiven Maßnahmen die Leistungsaufnahme und –abgabe zu verbessern“, erklärt Andreas Bawart, kaufmännischer Geschäftsführer von Banner bestimmt.

Nähere Informationen siehe pdf-Dokument.
Download Mediainfo
mehrschließen
Büffelpost
Das Banner Kundenmagazin mit topaktuellen News!
ZUKUNFT. BULLENPOWER IN DER E-MOBILITÄT.
Topnews kurz notiert:

- DIGITALISIERUNG. Banner WEBSITE & SERVICES ZUKUNFTSFIT.
- NFZ-BATTERIE. OPTIMIERTE BUFFALO BULL SHD PROFESSIONAL.
- BRANDNEU. INNOVATIVE PRODUKTE & SPANNENDE FEATURES.

Nähere Informationen siehe pdf-Dokument.
Download Büffelpost

mehrschließen

 Bull Power Referenzen

Unsere OE Kunden, Ihr Vertrauen.

 (Original Equipment)