Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

BÜFFELPOST

Banner THE POWER COMPANY

Digitale Transformation bei Banner

 

Social Media, Big Data, Cloud Services, Smart Devices, Internet of Things, Chatbots, Roboter, Bubble­Algorithmen, Zero Screen, Deep Learning, Artificial Intelligence, Blockchain – Diese Begriffe und Phänomene, die sicherlich nicht allen bekannt sind, sollen die digitale Zukunftsfähigkeit der Unternehmen bestimmen.

Es vergeht kaum ein Monat ohne neuen Mitspieler oder Entwicklungen auf dem Weg zur digitalen Transformation. Wohin wird uns diese Reise führen? Der Management Guru Reinhard K. Sprenger formuliert die aktuelle Entwicklung folgendermaßen: „Heute ist der langsamste Tag Ihres Lebens! Alle weiteren Tage werden schneller."

 

RASANTE VERÄNDERUNGEN

Das Umfeld, in dem Unternehmen agieren, verändert sich durch die technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen rasant. Wir können und dürfen diese Veränderungen nicht ignorieren, sondern müssen uns auf die Chancen fokussieren. Denn schon in einem alten chinesischen Sprichwort wurden die möglichen Sichtweisen treffend formuliert: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Wind mühlen.“

 

POTENZIALE ERKENNEN, CHANCEN NUTZEN

Wir bei Banner gehen das Thema sehr proaktiv an. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir alles Bestehende verwerfen, sondern wir nutzen nun neue Möglichkeiten der Digitalisierung: So können wir unsere Stärken entwickeln und dadurch unsere Kundenzentrierung noch weiter ausbauen. Nur so kann der zukünftige Unternehmenserfolg garantiert werden. Wie wollen wir das erreichen? Ich stimme auch hier mit Sprenger überein, dass der Treiber des Wandels der Mensch ist. Technologie kann nur eine Folge sein. Daher ist die 

Qualifikation der eigenen Mitarbeiter ein wesentliches Erfolgskriterium, wenn es darum geht, Banner erfolgreich zu digitalisieren.

 

 

 

Wir sehen folgende Handlungsfelder für eine erfolgreiche digitale Transformation:

 

  • Kundenorientierung: Den Fokus auf die Kundenorientierung, personalisierte Angebote und digitale Kommunikations­ und Absatzkanäle legen.
  • Neue digitale Strategien und Geschäftsmodelle: Mit neuen Technologien bestehende Angebote hinterfragen, um neue oder erweiterte Leistungen zu erbringen. Neue Plattformen nutzen sowie mit Kooperationen innovative Geschäftsfelder entwickeln.
  • Neue Ansätze in Führung, Kultur und Arbeit: Die Führungsgrundsätze müssen angepasst werden. Kreativität und Innovation prägen den Digital Leader.
  • Optimierte und automatisierte Prozesse: Prozesse sind standardisiert, schnell und effizient zu gestalten. Die Automatisierung bzw. Digitalisierung der Prozesse ermöglicht eine medienbruchfreie Vernetzung von Teilauf gaben.
  • Digitales Marketing: Die Verfügbarkeit und Analyse von Kunden­, Produkt­ und Absatzdaten ermöglichen eine laufende Optimierung von Verkauf und Marketing.
  • Neue Technologien: Neue Technologien in Bezug auf Industrie 4.0 bzw. Internet of Things müssen überlegt und kombiniert im Unternehmen eingesetzt werden.
  • Anwendungsplattformen und Cloud: Zur effektiven Datennutzung bedarf es flexibler und von überall her zugänglicher Infrastruktur und integrierter Plattformen. Dabei wird eine höchstmögliche IT­Security obli gatorisch.

 

Ich sehe es als meine grundlegende Aufgabe, Konzepte für die digitale Transformation bei Banner aufzuzeigen und voranzutreiben. Damit diese Mission auch gelingen kann, ist es unabdingbar, dass wir sowohl intern als auch über die Unternehmensgrenzen hinaus mit unseren Kunden und Partnern intensiv kooperieren.

 

 

Christian Ott

Chief Information/Digital Officer