Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.

Banner BATTERIEWISSEN

TIPPS UND TRICKS

FOLGEN DER FALSCHEN BATTERIE

 

Fahrzeuge mit Start-Stopp-Funktion stellen höhere Anforderungen an die verwendete Starterbatterie - dies gilt für einfachere Start-Stopp-Systeme mit EFB-Batterie genauso wie für hochentwickelte Start-Stopp-Systeme mit AGM-Batterie und Rekuperation.

Die Technik und die Komponenten einer Start-Stopp-Batterie unterscheiden sich wesentlich von einer konventionellen Starterbatterie.

Konventionelle Batterie (Nassbatterie) vs. Start-Stopp-Batterie

 

Eine konventionelle Starterbatterie ist dafür konzipiert, zum Starten einen hohen kurzen Energieschub zu liefern. Während der Motor läuft, sorgt das Ladesystem dann dafür, die entnommene Energie der Batterie wieder nachzuladen. Im Gegensatz dazu, ist eine Start-Stopp-Batterie für viel mehr verantwortlich als den reinen Motorstart. Es werden die verschiedensten Verbraucher des Fahrzeugs mit Energie versorgt, während das Fahrzeug steht und der Motor nicht läuft. Während des Motorstopps muss trotzdem die komplette Bordnetzversorgung, inklusive nächsten Startvorgang, sichergestellt werden. 

Konsequenzen einer falschen Batterie 

 

Wird in ein Fahrzeug mit Start-Stopp-Technologie, irrtümlich - aufgrund eines Zuordnungsfehlers – oder durch falsches Kostenbewusstsein, eine konventionelle Nassbatterie verbaut, können verschiedenste Fehler und Probleme entstehen:

Batterieausfall

Batteriepanne

bzw. Totalausfall

 

Je nach Fahrprofil (Kurzstrecke, stop-and-go,..) wird eine konventionelle Starterbatterie, aufgrund der extrem hohen zyklischen Belastung durch die Motor Start-Stopp-Funktion, innerhalb von wenigen Monaten defekt sein.

Start-Stopp-System

Ausfall

Start-Stopp-System

 

Durch eine falsche Wahl der Batterie kann es auch zu einem Ausfall des Start-Stopp-Systems kommen. Dies hat zur Folge, dass der Motor bei Fahrzeugstillstand (z.B. Ampelstopp) selten bzw. gar nicht mehr abgeschalten wird. 

Batterie Warnung

Ausfall diverser Fahrzeugfunktionen

 

Durch eine falsche Batterie entstehen diverse Funktionsausfälle. Das heißt, gewisse Verbraucher im Auto können kaum bzw. nicht mehr verwendet werden. Zum Beispiel läuft die Klimaanlage nur noch auf niedrigster Stufe oder die Sitzheizung kann nicht aktiviert werden.

Ärger Auto

Ärger und Zeitverlust

 

 

Möglicher Zeitverlust, Warten auf Hilfe, Verspätungen und Terminprobleme können resultierende Folgen des Batterieausfalls sein. Durch diese Unannehmlichkeiten entsteht beim Kunden eine Unzufriedenheit mit der verbauten Ersatzbatterie.

Start-Stopp-Systeme - EFB versus AGM

 

Bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-Funktion kommen grundsätzlich zwei unterschiedliche Batterietechnologien zur Anwendung. 

Die Entscheidung über die verwendete Batterietechnologie hängt vom jeweiligen Anwendungsfall ab. 

EFB-Technologie

 

Die EFB-Technologie wird hauptsächlich bei Fahrzeugen mit einfacheren Start-Stopp-Systemen und generell bei hohem Energiebedarf eingesetzt. 

 

Ist in einem Fahrzeug eine EFB-Batterie verbaut, ist diese entweder mit einer EFB-Batterie oder unter bestimmten Umständen durch eine leistungsstärkere und zyklenfestere AGM-Batterie auszutauschen. In identem Gehäuse und ähnlicher Leistungsklasse.

PS: Geringe Abweichungen bei Kapazität bzw. Kaltstart haben keine Auswirkungen auf sicheren Start und optimale Bordnetzversorgung! Ein Upgrade auf die AGM-Batterie ist sinnvoll, wenn das Fahrzeug mit einer Vielzahl an Zusatzverbrauchern ausgestattet ist.

EFB = Enhanced Flooded Battery, die zyklenfeste Starterbatterie

 

x-change: EFB

 

Upgrading

Ein Upgrade von einer EFB-Batterie zur noch leistungsstärkeren und zyklenfesteren Running Bull AGM Batterie ist im Gehäuse H5/L2 (60Ah), H6/L3 (70Ah) und H7/L4 (80Ah) unter bestimmten Umständen möglich. Beim Technologieupgrade muss bei Start-Stopp-Fahrzeugen mit Batterie-Energiemanagement-System (BEM) unbedingt die neue Batterie im System angelernt werden! Ideal dafür geeignet ist das Banner Battery Service Tool (BBST). 

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Ihre(n) Banner Kundenbetreuer/in, Ihren Banner Vertriebspartner oder kontaktieren Sie uns gleich online.

AGM-Technologie

 

Diese Technologie wird hautpsächlich bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-Systemen mit Rekuperation und höchstem Energiebedarf eingesetzt. 

 

Ist in einem Fahrzeug standardmäßig eine AGM-Batterie verbaut, ist diese unbedingt wieder durch eine AGM-Batterie zu ersetzen. In identem Gehäuse und ähnlicher Leistungsklasse.

PS: Geringe Abweichungen bei Kapazität bzw. Kaltstart haben keine Auswirkungen auf sicheren Start und optimale Bordnetzversorgung! 

AGM = Absorbent Glass Mat, die Säure ist im Glasvlies aufgesaugt und somit gebunden

 

x-change: AGM

Banner Tipp:

Verwenden Sie für Ihr Auto die nächststärker dimensionierte Batterie, für die meist genügend Platz vorhanden ist. Denn das sind zusätzliche Kraftreserven für Ihr Fahrzeug! Die Preisdifferenz ist meist äußerst gering und die Lichtmaschine Ihres Fahrzeuges dafür ausgelegt!

 

In unserer Online-Batteriesuche finden Sie Auskunft über die Upgrading-Möglichkeiten für Ihr Fahrzeug.