This site uses cookies. Cookies are used for user guidance and web analytics and help to make this website better and more user-friendly. If you do not want a recording, you can disable it under Legal notice & privacy statement

Banner

ACTUALITÉS & PRESSE

Banner Hoffest 2018
Knapp 600 Besucher beim Banner Hoffest 2018!
Wir sagen DANKE!
Wir haben unser 80-jähriges Bestehen sowie die Fertigstellung der Produktionserweiterung zum Anlass genommen um mit unseren Mitarbeitern und deren Familien zu feiern!

„Unsere Erfolgsgeschichte begann 1937 in Vorarlberg und seit damals hat sich vieles getan. Die 80 Jahre als erfolgreicher Starterbatterieproduzent verdanken wir vor allem unseren engagierten Mitarbeitern. So zählen heute Qualität und Zuverlässigkeit zu unseren Erfolgsfaktoren in einem heiß umkämpften Batteriemarkt,“ betont Andreas Bawart, Eigentümer und kaufmännischer Geschäftsführer. „Als Dank dafür haben wir eine Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Programm und kulinarischen Highlights geplant,“ ergänzt Bawart.

 

Attraktive Aktivstationen, wie beispielsweise eine eBobby Car Challenge oder ein Drohnen Workshop, ein Bauchredner oder auch eine unterhaltsame Zaubershow für die kleinen Gäste zählten zu den Höhepunkten des Nachmittags. Weiters öffnete Banner die Produktionshallen des kürzlich fertiggestellten Zubaus. Eigene Kinderführungen, die die Funktionalität eines Roboters bzw. fahrerlose Transportsysteme beinhalteten, rundeten das umfangreiche Programm ab.

 

Weitere Informationen siehe Presseinformation

 

PDF Engagierte Banner Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

PDF Mag. Thomas Bawart, technischer Geschäftsführer Banner GmbH; Mag. Walter Brunner, Bürgermeister Leonding; Franz Bäck, Vizebürgermeister Leonding; Andreas Bawart, kaufmännischer Geschäftsführer Banner GmbH (v.l.n.r.)

 

Fotocredit: Banner Batterien

plusfermer
Bronzemedaille für den Banner JKU WIKING Linz-Achter bei der deutschen Bundesliga
Für das Team erfüllte sich in Bad Waldsee der Traum vom Stockerlplatz!
Mit dem sensationellen 3. Platz kehrten die Ruderinnen des Banner JKU WIKING Linz-Achters vom letzten Bewerb der Deutschen Ruder-Bundesliga zurück.

Was die Sportlerinnen rund um den Teamleiter Boris Hultsch als das große Ziel nach drei fünften und einem vierten Platz ausgegeben hatten, wurde Wirklichkeit. Mit Platz 3 am Stockerl und mitten drin im Spitzenfeld der schnellsten Sprintliga der Welt. Bei der stimmungsvollen Siegerehrung nahmen die Sportlerinnen die Bronzemedaille entgegen und freuten sich darüber hinaus über den fünften Gesamtrang.

Boris Hultsch, der Rennsportverantwortliche des RV Wiking und Teamleiter des Banner JKU Wiking Linz-Achters, zeigte sich naturgemäß begeistert: „Das war der krönende Abschluss einer tollen Saison. Gratulation an die Ruderinnen und an ihren Steuermann! Zudem sind wir froh und schätzen es sehr, dass unser RV Wiking Linz und der Partnerverein Alemannia Korneuburg diese tolle Unternehmung unterstützen. Nicht zu vergessen unser Sponsor und Förderer Banner Batterien. Allen möchte ich am Ende dieser erfolgreichen Saison ein großes Dankeschön aussprechen!“

 

Bildnachweis (Copyright: Alexander Pischke/Ruder-Bundesliga)

 

PDF Banner JKU WIKING Linz „Geschafft“ (v.l.n.r.: Stm. Brian Lindner, Marie Steinbeck, Mira Steinbeck, Klara Hultsch, Britta Haider, Carmen Fink, Miriam Kranzlmüller, Chiara Halama, Philumena Bauer)

PDF Banner JKU WIKING Linz „Siegerehrung“ (Brian Lindner, Marie Steinbeck, Mira Steinbeck, Klara Hultsch, Britta Haider, Carmen Fink, Miriam Kranzlmüller, Chiara Halama, Philumena Bauer, Rosa Hultsch, Lisa Howora)

plusfermer
17. WKO Businesslauf Linz
Am 5. September war es wieder soweit auf der Linzer Gugl!
4 starke Banner 3-Teams gingen heuer an den Start und meisterten die 5,4 km lange Strecke bravouriös.

Wir gratulieren unseren starken LäuferInnen zu den tollen Ergebnissen und wünschen weiterhin viel Freude an der Bewegung!

Der WKO Businesslauf ist jedes Jahr ein ganz tolles Teambuilding Event - auch nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

plusfermer
Banner at the Automechanika 2018
Rester les meilleurs en proposant des batteries de haute technologie
L'élément clé de la mobilité du futur repose sur des batteries innovantes et techniques
Banner travaille de manière continue à la recherche et au développement de batteries répondant aux demandes de la mobilité de demain. Nous exposerons sur Automechanika 2018 nos dernières nouveautés dans les gammes de batteries VL, PL et d'accessoires

Günther Helmchen, Directeur de Banner Allemagne, présente cette année à Automechanika des solutions adaptées à la mobilité durable. "Avec les batteries EFB et AGM, pour les véhicules micro-hybrides avec systèmes Start&Stop, nous contribuons à préserver l'environnement et à économiser nos ressources naturelles. On estime ainsi, sur l'exercice passé, que nous avons contribué à une économie d'environ 66 millions de litres de carburant et 164 000 tonnes de CO2. Nous pouvons également souligner que les batteries sont recyclée à 100%".  

plusfermer